Philosophie

Jugend für Jugend

Das Seifenkisten-Derby entstand 1971 aus dem Gedanken heraus ein Unterhaltendes Programm für Jung und Alt in Andwil zu kreieren. Damals initiiert vom Jugendverein Jungmannschaft und Kongri Andwil, später übernommen von den Vereinen Jungwacht und Blauring Andwil-Arnegg.

Mit grosser Motivation und Freude organisieren die Rund 20 jugendlichen nun im Jahr 2021 bereits das zehnte Seifenkisten-Derby. Als Ansporn der Jugendvereine aus Andwil-Arnegg stehen der Teamgeist, die soziale Unterstützung, ein Kulturbeitrag in der Region, sowie die Herausforderung an erster Stelle. Unter dem Motto Jugend für Jugend sucht sich das Organisationskomitee ein Unterstützungsprojekt innerhalb der Schweiz aus. Es ist uns ein Anliegen, dass dieses Projekt nicht staatlich unterstützt wird und wir den betroffenen Jugendlichen einen Traum ermöglichen oder Wunsch erfüllen können.

Traditionen und Kultur wahren

Mit diesem Ziel erhalten wir den Bubentraum vom Seifenkistenfahren für die Generation von morgen. Es ist uns wichtig, dem Dorfleben und der Gesellschaft einen zusätzlichen Beitrag zu leisten. Wir schreiben uns auf die Fahnen, mit unserem Anlass das heimische oder regionale Gewerbe zu unterstützen. Unser Augenmerk beim Bezug von Waren und der Vergabe von Arbeit liegt primär im erweiterten Dorfkreis.

Valentin Akermann, OK-Präsident